Sonntag, 14. September 2014

Mega Schokokuchen


 
Dieser Kuchen hat einen seltsamen Namen.. Er heißt so, weil er meeeeega lecker und schokoladig ist! 
Du kannst es dir vorstellen, wie Brownies nur als Kuchen. 

 
Die Zubereitung ist schnell und einfach, außerdem braucht man nur wenige Zutaten, die man meist schon Zuhause hat. 

 
Zutaten: 
  • 150g Zartbitterschokolade 
  • 250g Butter 
  • 130g Zucker 
  • 5 Eier 
  • 2 EL Mehl 
  • 1 TL Backpulver 
  • 3 EL Kakao 

  • 100ml Sahne 
  • 100g Zartbitterschokolade 

Zubereitung: 
  1. Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. 
  2. Butter und Schokolade in einem Topf auf kleiner Flamme schmelzen und danach abkühlen lassen. 
  3. Die Eier mit Zucker dick schaumig aufschlagen. 
  4. Mehl, Backpulver und Kakao in die Eiermasse sieben und unterrühren. 
  5. Zuletzt die Butter-Schokomischung rasch unterrühren. 
  6. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26cm) geben und etwa 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Abkühlen lassen und aus der Form nehmen. 
  7. Für die Glasur (Ganache) Sahne in einem Topf erhitzen. Die Schokolade einrühren bis sie komplett geschmolzen ist. Danach direkt auf den Kuchen streichen.  
  8. Servieren. 

Viel Spaß beim Ausprobieren von diesem 'geilen' Kuchen! :)
Eure Susi <3 


Kommentare:

  1. Ich habe den Kuchen gestern zum ersten mal nach Empfehlung einer Freundin gebacken. Sie ist Konditorin und hat noch eine Kleinigkeit "verändert". D. h. ich mache viel mehr Glasur (ca. 3-fache Menge). Den Teig nicht aus der Form nehmen sondern die Schokolade darauf füllen. Dann in den Kühlschrank und morgen ausheben ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt seeehr gut! Lass mich wissen wie es war! ;)
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Wird der Kuchen zu süß wenn man statt Zartbitter,Vollmilchschokolade verwendet.?:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das habe ich leider noch nicht ausprobiert.
      Sag mir bescheid wie es geworden ist.
      LG Susi :)

      Löschen
  3. Ich habe den Kuchen nachgebacken. Allerdings das doppelte Topping (Rezept für die Ganache einfach verdoppelt) und in den Teig habe ich eine Tonkbohne reingerieben. Super lecker! Das Rezept ist wirkllich spitze.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer sehr über Kommentare! Auch über Verbesserungsvorschläge und/oder Anregungen und neue Ideen. :)
Eure Susi♥